UMFAHRUNG FLÜELEN

Eine Tunnelröhre mit Tunnelbohrmaschine Durchmesser 12.03 m, Länge 2‘508 m, Sicherung des
Tunnels mit Stahlbetontübbings. Gegenangriff Ausbruch mit Sprengen Länge 35 m. Lüftungsbauwerk mit
Kaverne und Zugangsstollen, Länge 133 m Ausbruch mit Sprengen und Vertikal-Schacht, Tiefe 209 m
Vortrieb im Raise Boring - Verfahren. Geologie: Altdorfer Sandstein in Wechsellagerung von hartem
Quarzsandstein und tonigen Schieferlagen.

Ville
Flüelen (UR)
Durée des travaux
47 Monate
Année d'exécution
2000 - 2004
Montant des travaux
CHF 96'900’000.-
Ingénieur / Direction des travaux

IUB, N4 Umfahrung Flüelen, Altdorf

Maître d'ouvrage

Baudirektion des Kanton Uri, Amt für Tiefbau, 6460 Altdorf

Partenaires

Arbeitsgemeinschaft Tunnel Umfahrung Flüelen (TUF)
PraderLosinger SA, Zurich
Implenia Bau AG, Aarau
Murer-Strabag AG, Erstfeld
Rothpletz, Lienhard AG, Aarau
CSC SA, Lugano

Données techniques

Projekt:

  • Länge 2’508 m
  • Querschnitt 12.03 m
  • Ausbruch 260'000 m3 Anker 495 Stück

Arbeiten:

  • Tübbing 30'000 m³
  • Spritzbeton 15'000 m3
  • Abdichtung 55'000 m2
  • Verkleidung 15'000 m3

Nos référants sur ce projet

UMFAHRUNG FLÜELEN - en images