STÄGJITSCHUGGE / Sondier- und Sicherheitsstollen

Tunnel Stägjitschugge:

Sondier- und Sicherheitsstollen. Ein Sondierstollen im zukünftigen Profil des

Haupttunnels sowie ein paralleler Sicherheitsstollen, Länge je ca. 2'300 m, aufgefahren mit einer Wirth-

TBM Ø = 4.20 m. Geologie: Gneise von Randa

Ville
Stalden (Valais)
Durée des travaux
23 Monate
Année d'exécution
2003 - 2005
Montant des travaux
CHF 22'000’000.-
Ingénieur / Direction des travaux
  • Ing. Konsortium CVI
  • Federführung : Matterhorn Engineering, Zermatt
Maître d'ouvrage

Kanton Wallis, Departement für Verkehr, Bau und Umwelt, Dienststelle für
Strassen- und Flussbau, Sektion Kantonsstrassen Oberwallis, Glis

Partenaires
  • Arbeitsgemeinschaft Sondier- und Sicherheitsstollen Stägjitschugge ASS
  • PraderLosinger SA, Sion/Zurich (Technische Leitung)
  • U. Imboden AG, Visp (Federführung, Techn. Leitung)
  • Murer-Strabag AG, Erstfeld (Technische Leitung)
  • Theler AG, Raron (Kaufmännische Leitung)
  • Evequoz SA, Conthey
  • Dénériaz SA, Sion
Données techniques

Projekt:

  • 2 Tunnels Länge je 2'300 m
  • Durchmesser 4.2 m

Nos référants sur ce projet

STÄGJITSCHUGGE / Sondier- und Sicherheitsstollen - en images